Bild dir deine Meinung

Und zwar deine eigene und übernimm nicht einfach die einer großen Tageszeitung mit den 4 Buchstaben. Denn was die größtenteils an Schwachsinn schreibt ist kaum noch zu überbieten. Sicher können sich bei einer Recherche mal Fehler einschleichen, sodass ein Artikel nicht 100%ig der Wahrheit entspricht. Aber das was sich diese Tageszeitung erlaubt ist echt nicht mehr feierlich. Einfach wild drauf losschreiben und die Sachen so hindrehen wie man sie gerade braucht. Irgendwie muss man die Seiten ja füllen und wahrscheinlich denken sie sich, dass es eh keinem auffällt. Aber falsch gedacht. Denn unter folgendem Link wird haargenau nachrecherchiert, was wirklich dran ist an den abenteuerlichen Geschichten, die wir manchmal zu lesen bekommen. Guckt ruhig mal auf die Seite und seht selbst, dass ab und an selbst mal nachdenken und nachprüfen besser ist, als alles blind zu glauben.

Hier gehts zum Bildblog!!!

Advertisements

Prinzessin Peach retten die 1000ste

Und mal wieder habe ich ein super lustiges Video für euch. Hauptdarsteller ist unser guter alter pizzafutternder, Klempnerfreund Super Mario, der mal wieder die Prinzessin aus den Fängen Bowsers befreit. Soweit nichts Neues. Aber habt ihr euch nicht schon immer mal gefragt, wie sich Prinzessin Peach bei Mario bedankt? Hier ist die Auflösung:

 

Tja, der Alkohol

Guten Morgen!
Komme gerade von meinem Bruder. Wir haben es genau 4.20 Uhr. Und ich bin, obwohl ich nicht viel getrunken habe, ziemlich besoffen. Gut, dass ihr nicht sehen könnt, wie ich diesen Eintrag schreibe. Das wäre nämlich echt super peinlich, da ich immer wieder auf meine geliebte Backspace-Taste zurückgreifen muss. Kann kaum den Blick auf den Monitor gerichtet halten, und ehrlich gesagt weiß ich gar nicht, warum ich das hier überhaupt schreibe. Was ich allerdings weiß ist, dass ich ganz froh bin, dass eine bestimmte Person gerade nicht online ist. Wenn das nämlich so wäre, dann würde ich sicher einiges schreiben, das ich später bereuen würde. Danke Gott, dass „normale“ Menschen um diese Uhrzeit schlafen.

Und die Goldmedaille geht an den Affen

Tja…Gold für mich. Ich möchte mich bei meiner Familie, meinen Freunden, dem Paketdienst und der Elektronikindustrie dafür bedanken. Denn ohne euch alle hätte ich das niemals geschafft. Es war eine harte und anstrengende Zeit und noch ist es auch nicht komplett durchgestanden. Aber diese Auszeichnung gibt mir die Kraft weiterzumachen und niemals aufzugeben. Ich bin Stolz ein Teil dieses Systems zu sein, und nehme sehr gern die Goldmedaille für den ungeduldigsten Menschen überhaupt entgegen. Aber ich muss auch sagen, dass es mehr als gerechtfertigt ist, die Medaille an jemanden zu überreichen, der alle 5 Minuten nach seinen Mails schaut, und noch öfter danach, ob schon neue Infos über sein heiß ersehntes, mit High-Tech vollgestopftes Paket auf der DHL-Seite verfügbar sind. Nochmals vielen Dank!

Wo wir schon dabei sind, könnte ich eigentlich auch gleich noch die Goldmedaille für den Menschen, der den größten Stuss in seinen Blog schreibt entgegennehmen. Aber leider ist das Siegertreppchen von der ersten Verleihung noch nicht komplett geräumt. Naja…dann warte ich halt.